Seren & Kuren 25 Artikel

Seren & Kuren

Was ist ein Serum?

Ein Serum ist eine hochkonzentrierte Intensivpflege fürs Gesicht, das nach der Reinigung und vor der Pflegecreme aufgetragen werden kann. Ein Serum hat immer eine leichte Textur und kann entweder eine eher wässrige oder eher gelartige Textur haben.

Wie wirkt ein Gesichtsserum?

Durch ihre leichte Konsistenz ziehen Seren besonders schnell und tief in die Haut ein. Die enthaltenen Pflegemoleküle sind besonders klein und können daher noch besser aufgenommen werden als die Wirkstoffe aus einer Creme. Daher sind Seren perfekt dazu geeignet, um spezifische Hautprobleme wie Pigmentflecken und Pickel zu bekämpfen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Serum und einer Creme?

Zum einen unterscheiden sie sich in ihrer Konsistenz und zum anderen in ihren Inhaltsstoffen. Im Gegensatz zu den meisten Pflegecremes enthalten Seren in der Regel keine rückfettenden Substanzen und damit auch keine Inhaltsstoffe, die es den Pflegemolekülen erschweren könnten, tief in die Haut einzudringen.
Seren sollen die Tages- und Nachtpflege in der Regel nicht ersetzen, sondern sie ergänzen, denn gerade trockene Haut braucht die rückfettenden Inhaltsstoffe aus Pflegecremes, um schön und gesund zu bleiben. Bei sehr öliger Haut können Seren die Creme auch mal ersetzen, weil die Haut bereits genug eigenes Fett produziert.

Wie benutzt man ein Serum richtig?

Da Seren hochkonzentriert sind, reichen schon wenige Tropfen aus, um das gesamte Gesicht und den Hals zu pflegen.

Schritt 1: Das Gesicht wie gewohnt reinigen und die Haut gut abtrocknen.

Schritt 2: Je einen Tropfen Serum auf Stirn, beide Wangen, Hals und Dekolleté geben und das Serum mit den Fingerkuppen in kreisenden Bewegungen in die Haut einmassieren.

Schritt 3: Danach die gewohnte Tages- oder Nachtpflege auftragen.

Das passende Serum finden

In unserem Onlineshop bieten wir eine Auswahl an verschiedenen Seren von Marken wie Hanorah, Biotherm oder Phytorelax an.