Lippenstift 18 Artikel

Lippenstift

Mit Lippenstift kommt Farbe auf die Lippen 

Lippenstift gibt es in allen erdenklichen Farben, von knallig über dezent bis hin zu Nude oder sogar Schwarz. So kann man seine Lippen ganz nach Lust und Laune jeweils passend zum Outfit, zur Stimmung oder dem entsprechenden Anlass effektiv in Szene setzen. Neben dem klassischen Lippenstift gibt es mittlerweile auch flüssigen Lippenstift, der extra langen Halt und einen Matteffekt verspricht.

So hält Lippenstift den ganzen Tag

Damit der Lippenstift nicht schon beim ersten Nippen am Glas weg ist, gibt es einige Tricks, um ihn länger haltbar zu machen:

Zunächst müssen, wie beim Make-up generell, die Lippen gereinigt werden. Am besten reibt man hierzu mit einem zarten Tuch vorsichtig über die Lippen, um Hautschüppchen zu entfernen. Anschließend trägt man einen Lipliner auf und zwar auf der ganzen Lippenfläche. Der Lipliner sollte die gleiche Farbe haben wie der Lippenstift, den man im Anschluss darüber aufträgt. Der Lipliner als Grundierung gibt dem Lippenstift halt und sorgt dafür, dass er da bleibt, wo er hingehört. 

Um den Lippenstift länger haltbar zu machen, hilft auch der Trick mit dem Puder. Dazu kann entweder Babypuder oder Gesichtspuder verwendet werden. Zunächst sollte man die Lippen nach dem Reinigen mit einem Balsam oder etwas ähnlichem pflegen. Danach trägt man eine dünne Schicht Puder auf die Lippen auf. Im Anschluss kann der Lippenstift aufgetragen werden. Indem man ein Kosmetiktuch zwischen die Lippen presst, entfernt man überschüssigen Lippenstift. Wenn fast nichts mehr am Tuch zurückbleibt, nimmt man ein frisches Kosmetiktuch. Am besten ein sehr dünnes oder nur ein bis zwei Lagen des Tuchs. Dieses presst man vorsichtig auf die Lippen und pudert erneut mit einem Pinsel darüber. Das gibt dem Lippenstift den ultimativen Halt.