Rasiercreme 101 Artikel

Rasiercreme

Rasiercreme für eine flexible & komfortable Rasur

Volle Flexibilität! Eine Rasiercreme hat eine angenehme, weiche Konsistenz und lässt sich bei Bedarf auch mal schnell anwenden. Denn der Vorteil einer Rasiercreme liegt darin, dass sie nicht zwangsläufig mit dem Pinsel aufgeschlagen und aufgetragen werden muss, sondern auch direkt mit der Hand aufs Gesichts aufgetragen werden kann. Die Rasiercreme sorgt für einen dünnen Schutzfilm zwischen der Klinge des Rasierers und der Haut, wodurch weniger Reibung entsteht und das Risiko von Rötungen, Hautirritationen, Rasierbrand oder Schnittverletzungen deutlich reduziert wird. Gleichzeitig macht die Rasiercreme die Haut und Barthaare vor der Rasur schön weich, sorgt für ein angenehmes Gleiten der Klinge und ermöglicht so eine komfortable und gründliche Rasur. Angereichert mit pflegenden Wirkstoffen, besitzen die meisten Rasiercremes auch gleichzeitig eine beruhigende Wirkung auf die Haut.dambiro

Anwendung mit einem Rasierpinsel

Möchte man die Rasiercreme ganz klassisch mit einem Pinsel aufschlagen, gibt man eine ausreichende Menge davon direkt auf den Rasierpinsel und schlägt die Creme in einer Rasierschale auf, bis ein schöner, cremiger Schaum entsteht. Der entstandene Schaum wird dann mit dem Pinsel auf die zu rasierenden Stellen aufgetragen. Alternativ kann man auch das Gesicht mit warmem Wasser befeuchten, die Rasiercreme aufs Gesicht auftragen und dann mit einem nassen Rasierpinsel auf dem Gesicht aufschäumen und verteilen. Trägt man die Rasiercreme mit einem Pinsel auf, hat das den Vorteil, dass man durch die kreisenden Bewegungen mit dem Pinsel die Barthaare aufrichtet, die dann von der Rasierklinge besser erfasst werden können.dambiro

Anwendung mit der Hand

Muss es schnell gehen, kann man einfach das Gesicht mit warmem Wasser befeuchten und die Rasiercreme mit der Hand auf die zu rasierenden Stellen auftragen und verteilen. Danach kann direkt mit der Nassrasur begonnen werden.dambiro