Mascara 25 Artikel

Mascara

Mascara für einen perfekten Augenaufschlag

Mascara oder Wimperntusche gehört zum perfekten Augen-Make-up einfach dazu und sorgt für einen perfekten Augenaufschlag.
Damit man sich beim Auftragen der Wimperntusche nicht über Klümpchen oder verklebte Wimpern ärgern muss, gibt es ein paar einfache Tricks: 

Weniger ist mehr: Gerade am Anfang, wenn die Wimperntusche noch neu und voll ist, bleibt ziemlich viel Tusche an dem Bürstchen hängen, wenn man es aus dem Behälter zieht. Um die überschüssige Wimpertusche loszuwerden, streifen viele mit dem Bürstchen über den Rand der Öffnung. Das sollte man allerdings besser nicht tun, da die Tusche somit ungünstig auf der Bürste verteilt werden kann. Besser ist es kurz über ein Papiertuch zu bürsten.

Bloß nicht pumpen: Viele haben die Angewohnheit, bevor sie die Bürste aus dem Behälter ziehen, sie erst ein paarmal hin- und herzubewegen. Durch diese Bewegung gelangt allerdings Luft hinein, die Wimperntusche trocknet schneller aus und Klümpchenbildung ist die Folge.

Zickzack ist die Lösung: Damit die Wimpern nicht verkleben, trägt man die Wimperntusche mit einer leichten Zickzack-Bewegung auf. So werden die Härchen getrennt und verkleben nicht. Sollten sie dennoch verkleben, kann eine Wimpernbürste zur Hilfe genommen werden, um sie zu trennen.