BOROTALCO

BOROTALCO

Italienische Körperpflege mit Geschichte

Ein Stück italienische Tradition! Die Geschichte von Borotalco begann bereits 1878 in einer kleinen Apotheke in Florenz, in der Henry Roberts die Formel für sein Boro-Talkum entdeckte. Damals hätte er es sich bestimmt nicht träumen lassen, dass dieses weiße Talkumpuder die Hautpflege der Italiener über Generationen hinweg prägen würde.dambiro

1904 zieht das Talkumpuder in der klassischen grünen Dose in die italienischen Haushalte ein und ist seitdem nicht mehr wegzudenken. Das Puder für die ganze Familie bietet viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten und der klassische Duft weckt bei den meisten Italienern Kindheitserinnerungen.

1957 startet das Unternehmen ihren bekannten Werbe-Slogan "Se non è Roberts non è Borotalco", was so viel heißt wie: "Wenn es nicht Roberts ist, dann ist es nicht Borotalco".

In den 1990er Jahren entstanden dann die Borotalco Produktlinien, die in den 2000er Jahren um die innovativen Deo Produkte erweitert wurden, die mit Mikrotalk nicht nur den bereits vorhandenen Schweiß absorbieren, sondern auch die Schweißbildung generell regulieren. 

Borotalco ist bis heute aus dem Körperpflegemarkt nicht mehr wegzudenken und viele der klassischen Produkte wecken nicht nur Kindheitserinnerungen, sondern sorgen auch für einen Hauch von Nostalgie im Badezimmer!dambiro