Rasierpinsel

Rasierpinsel

Rasierpinsel für eine professionelle Nassrasur

Rasierpinsel gibt es aus unterschiedlichen Materialien und zwar sowohl was die Pinselhaare als auch die Pinselgriffe betrifft. Die Haare der Rasierpinsel bestehen entweder aus synthetischen Borsten, Schweineborsten oder Dachshaar. Das Material für den Griff kann Kunststoff, Holz, Harz oder Metall sein. Zudem gibt es Rasierpinsel in verschiedenen Größen.

Wie unterscheiden sich die Rasierpinsel von der Größe her?

Das wichtigste Maß bei Rasierpinseln ist das sogenannte Ringmaß. Ein kleiner Pinsel hat normalerweise ein Ringmaß von 19 mm, ein mittelgroßer Rasierpinsel von 21 mm und ein großer Pinsel ein Maß von über 23 mm.

Worin liegt der Unterschied der verschiedenen Pinselhaare?

Ein Rasierpinsel mit synthetischen Borsten ist heutzutage kaum von Echthaarpinseln zu unterscheiden und eine tolle Alternative. Zudem sind sie oft länger haltbar, beim Aufschäumen nicht so empfindlich und zudem sehr pflegeleicht. Ein wichtiger Pluspunkt der Rasierpinsel mit synthetischem Haar ist natürlich die Tierfreundlichkeit.

Der Rasierpinsel mit Schweineborsten charakterisiert sich durch etwas festere Borsten, die beim Auftragen des Rasierschaums auf die Haut für eine leichte und angenehme Massage sorgen.

Rasierpinsel mit Dachshaar sind sehr weich. Der Schaum lässt sich mit diesen Pinseln gut aufnehmen und auf dem Gesicht verteilen. Beim Dachshaar gibt es drei verschiedene Qualitätsstufen.

 

Die Qualitätsstufen bei Dachshaar

Stockhaar oder Stockzupf (Pure Badger): Die Einstiegsklasse bei Dachshaar
Stockhaar aus dem Unterfell des Dachses besitzt eine gleichbleibende Strukturierung und zeichnet sich meist durch seine dunkle Farbgebung aus. Es wird aus dem dunklen Bauchfell des Dachses gewonnen, das quasi immer zur Verfügung steht. Das Stockhaar ist robust, aber weicher und angenehmer als zum Beispiel Schweineborste.

Zupfhaar (Best Badger): Die Mittelklasse bei Dachshaar
Zupfhaar wird meist vom Rücken des Dachses gewonnen und die Faser verjüngt sich zu den Spitzen hin. Es ist sehr elastisch und für jeden Haut- und Seifentyp geeignet.

Silberspitz oder Silberzupf (Silvertip): Die Oberklasse bei Dachshaar
Die feinen und spitzen Enden des Winterfells des Dachses sind meist erkennbar an der Silberspitze. Da es nur im Winterfell zu finden ist, ist es entsprechend seltener verfügbar. Die Silberspitze ist absolut sanft auf der Haut und verteilt noch feiner die Seife zwischen den Bartstoppeln. Silberzupf Rasierpinsel sind besonders für empfindliche Haut zu empfehlen, da die weichen Haare die Gesichtshaut optimal vorbereiten.

Die Griffe der Rasierpinsel

Ob man einen Metallgriff, einen aus Holz, aus Harz oder einen Griff aus Kunststoff bevorzugt, ist, wie bei den Pinselborsten auch, Geschmackssache. Wichtig ist aber in allen Fällen, dass der Griff des Rasierpinsels gut in der Hand liegt, damit man die Rasierseife leicht aufschäumen und den Schaum gleichmäßig und präzise im Gesicht verteilen kann.

Den passenden Rasierpinsel online kaufen

In unserem Onlineshop bieten wir eine große Auswahl an verschiedenen Rasierpinseln an. Da findet beim Stöbern sicher jeder seinen persönlichen Favoriten.